Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Kontakt   
13:45 52. Tiroler Schützenwallfahrt 2017
Landesschießen Luftgewehr im Oktober 2017 in Sillian
08:30 Offiziersausbildung 2017
Großer österreichischer Zapfenstreich anlässlich des Nationalfeiertages 2017
Marketenderinnentreffen "Wir alle tragen Tracht"
Hier findet ihr alle wichtigen Informationen zum Marketenderinnentreffen in Zirl am Samstag, 1. Juli 2017.
Fronleichnam
Gedanken unseres Landeskuraten Martin Ferner zum Fronleichnamsfest.
Schützen gratulieren Alt-Erzbischof Alois Kothgasser zum 80. Geburtstag
Land Tirol, Stadt Innsbruck und Diözese Innsbruck dankten Erzbischof Alois Kothgasser im Rahmen eines Festgottesdienstes im Innsbrucker Dom zu St. Jakob. Die Tiroler Schützen gratulierten dem Jubilar mit einem Landesüblichen Empfang und einer exakten Ehrensalve.
Tiroler Schützen verabschieden Ehrenmajor Altbürgermeister Romuald Niescher
Am Mittwoch, 31. Mai 2017, wurde der ehemalige Bürgermeister der Landeshauptstadt Innsbruck, das Gründungsmitglied der Schützenkompanie Reichenau und der Ehrenmajor des Schützenbataillons Innsbruck, Romuald Niescher, würdevoll zu Grabe getragen.
Das Pfingstfest, da geht es um den Heiligen Geist
Gedanken unseres Landeskuraten Martin Ferner zum Pfingstfest
Ableben Ehrenmajor Romuald Niescher
Der Bund der Tiroler Schützenkompanien, das Schützenbataillon Innsbruck und die Schützenkompanie Innsbruck-Reichenau trauern um Ehrenmajor Romuald Niescher.


Christi Himmelfahrt
Gedanken unseres Landeskuraten Martin Ferner zum Fest "Christi Himmelfahrt".
Einladung zum 2. Marketenderinnen-Treffen
Am Samstag, den 27. Mai 2017 findet in Pfalzen das 2. Tiroler Marketenderinnentreffen statt.
28. Gesamttiroler Landesjungschützenschießen
408 Jungschützen und Jungmarketenderinnen aus 68 Kompanien in Nauders und Pfunds: "Verantwortungsvolle Jugendarbeit im Tiroler Schützenwesen"
Treffsichere Schützenbünde: 17. Alpenregionsschießen 2017 in Meran
Am Samstag, 13. Mai 2017, fand in Meran das mittlerweile 17. Alpenregionsschießen statt.
Landesüblicher Empfang für Österreichs Landeshauptleute in Alpbach
Die Alpbacher Schützen unter dem Kommando von Hauptmann Bürgermeister Markus Bischofer eröffneten im Beisein des Landeskommandanten und des Landeskommandant-Stellvertreters die Landeshauptleute-Konferenz.
Mut zur Freiheit
Im Sommer findet in Matrei in Osttirol eine außergewöhnliche und fulminante Open-Air-Veranstaltung zum Thema Tiroler Freiheitskämpfe von 1809 statt.
Das SSB-Online-Team führte ein Interview mit dem Komponisten und Organisator Hansl Klaunzer.
Landesschießen der Tiroler Schützen in Mieming
Viertel Tirol-Mitte entscheidet Kleinkaliber-Bewerb erneut für sich.
Bundesversammlung der Tiroler Schützen - Neuwahl der Bundesleitung
Dritte Periode von Landeskommandant Fritz Tiefenthaler
Erfolgreicher Nachdenkprozess biegt in Zielgerade: "Bewahren die Tiroler Identität!"
Informationen zum Landes-Jungschützen-Schießen 2017
Die Schützenkompanien Nauders und Pfunds haben heuer die Ehre, das 28. Landesjungschützenschießen vom 19. bis zum 20. Mai 2017 durchzuführen.
Betreuertagung im Zuge des 28. Landes-Jungschützenschießens 2017
Im Rahmen der Organisation zum 28. Landes-Jungschützenschießen 2017 in Pfunds und Nauders konnte die Jugendleitung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien die Viertel-, Talschafts- und Bataillons-Jugendbetreuer aus allen Landesteilen und unseren Südtiroler Kameraden Jugendreferent Major Werner Oberzollenzer zur Tagung begrüßen.
Ehrenkompanie Kematen empfängt Thailändische Prinzessin in Tirol
Die Thailändische Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn wurde in Innsbruck mit einem Landesüblichen Empfang willkommen geheißen.
Einladung zur Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien
Die heurige Bundesversammlung mit Neuwahl der Bundesleitung findet am Sonntag, den 30. April 2017 in Innsbruck statt.
Ostern 2017
Ostergedanken unseres Landeskuraten Martin Ferner.
Typisierungsaktion für Nina
Aufruf zur Stammzellenspende
18. Tiroler Schützen-Skimeisterschaft in Fiss-Ladis
Tirols Schützen küren die schnellsten Skifahrer.
19. März - Fest unseres Landespatrons
Jedes Jahr am 19. März feiern wir Tiroler den Josefitag, zur Erinnerung an unseren Landespatron, dem heiligen Josef.
Landesgedenkfeier anlässlich des 207. Todestages von Andreas Hofer am Bergisel
Land Tirol verleiht Ehrenzeichen an 13 verdiente Persönlichkeiten
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen im Viertel Unterland
Die Jahreshauptversammlung des Schützenviertels Unterland wurde am letzten Donnerstag im Strandbadsaal in Kirchbichl abgehalten. Auf der Tagesordnung stand diesmal neben den umfangreichen Berichten des Viertelkommandanten Major Hans Steiner sowie der Funktionäre auch Neuwahlen des Viertelausschusses.
Abschlussbericht 24. Alpenregionstreffen der Schützen 2016 in Waakirchen
Organisation Alpenregionstreffen 2016 Waakirchen:
Hauptmann Martin Beilhack und Oberleutnant Herbert Stubenrauch mit weiteren 10 Schützenkameraden im Festausschuss
"Zu Mantua in Banden..."
Seit 1984 wird alljährlich in Mantua des Tiroler Freiheitskämpfers Andreas Hofer gedacht. Die Organisation und Durchführung wird im Auftrag des Südtiroler Schützenbundes und in Zusammenarbeit mit den Behörden von Mantua jeweils von einem Schützenbezirk übernommen, diesmal traf es den Schützenbezirk Vinschgau. Die Gedenkfeier fand am Montag, den 20. Februar 2017 statt.
Andreas-Hofer-Feier Meran: Für ein Europa ohne Grenzen
Die große Landesfeier im Gedenken an Andreas Hofer fand auch heuer wieder in Meran statt. Nachdem die Schützen im Gleichschritt zum Andreas-Hofer-Denkmal marschiert waren, hielt DDr. Erwin Niederwieser, langjähriger Abgeordneter im österreichischen Nationalrat und in dieser Zeit Südtirol-Sprecher der Sozialdemokratischen Partei Österreichs die Gedenkrede.
Außerferner Schützen in Wien: Ein Hauch von Tirol im Parlament
Ein Landesüblicher Empfang macht den Auftakt zur Tiroler Bundesratspräsidentschaft. Die Vilser und Lechaschauer Schützen empfingen "ihre" Präsidentin vor dem Parlament in Wien.
Tirol-Empfang in Hochfilzen mit Schützenkompanie St. Ulrich am Pillersee
"Die Biathlon WM in Hochfilzen ist ein Sportfest erster Güte", betont Landeshauptmann Günther Platter im Rahmen des Tirol-Empfangs anlässlich der IBU Biathlon Weltmeisterschaften.
Gemeinsame Schützenkompanie Vils-Lechaschau: Übergabe der Bundesratspräsidentschaft in Wien
Die Schützenkompanien von Vils und Lechaschau aus dem Außerfern fiebern dem 14. Februar entgegen: Ein gemeinsames Ausrücken für die Bundesratspräsidentin steht auf dem Programm!
Eröffnung der IBU Biathlon WM in Hochfilzen mit Fieberbrunner Schützen
Ehrensalve zum WM-Auftakt: Die Schützenkompanie Fieberbrunn gestaltete die Eröffnung der Biathlon-Weltmeisterschaften in Hochfilzen würdig mit.
Neuwahlen im Viertel Tirol Mitte: Neuer Viertel-Kommandant Andreas Raass!
Im Rahmen der heurigen Vollversammlung der 69 Schützenkompanien aus dem Viertel Tirol-Mitte standen neben zahlreichen aktuellen Themen auch die Neuwahlen des Ausschusses auf der Tagesordnung: dabei wurde mit Andreas Raass ein neuer Viertel-Kommandant gewählt.
Angelobung des Bundespräsidenten Dr. Alexander Van der Bellen
Die Ehrenkompanie Kaunertal, die Musikkapelle Kaunertal und die Abordnungen der Tiroler Traditionsverbände haben den Festakt anlässlich des Amtsantrittes des neu gewählten Bundespräsidenten Dr. Alexander Van der Bellen würdig abgeschlossen - mit einem Landesüblichen Empfang am Heldenplatz in Wien!

Ehrenlandeskommandant des Südtiroler Schützenbundes Dr. Karl Mitterdorfer verstorben
Ehrenlandeskommandant des Südtiroler Schützenbundes Dr. Karl Mitterdorfer
(*28.01.1920 +27.01.2017)
Ehrenoffizier des Bundes der Tiroler Schützenkompanien

Gesamttiroler Schützenskimeisterschaft in Fiss-Ladis
Am 19. März 2017 wird im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis das gemeinsame Skirennen der Tiroler Schützen stattfinden. Als Veranstalter fungieren die Schützenkompanien Fiss und Ladis gemeinsam, da eine gute Zusammenarbeit am Sonnenplateau Tradition hat.
Viertelversammlung des Viertels Tirol Mitte
Die Versammlung des Viertels Tirol Mitte mit Neuwahlen findet am Montag, den 30. Jänner 2017, um 19:30 Uhr im Gasthof Walzl in Lans statt.
Landesüblicher Empfang: Würdiger Auftakt für Tirols Vorsitz in Landeshauptleutekonferenz
Am Donnerstag, 5. Jänner 2017, übernahm Tirols Landeshauptmann Günther Platter am Bergisel in Innsbruck den Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz von Steiermarks Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer für die nächsten sechs Monate.
Entbürokratisierung erreicht: Eigenständige Verwaltung der Schützengewehre!
Nach jahrelangen, intensiven Bemühungen - Beschluss im Nationalrat
"Auf jeden kommt es an!"
Bund der Tiroler Schützenkompanien arbeitet intensiv am Reflexionsprozess "Nachdenken über uns".
Weihnachtsöffnungszeiten Kanzlei
Anbei findet ihr die Weihnachtsöffnungszeiten unserer Kanzlei.
Treffsicherer Schützen-Nachwuchs
2. Viertel-Jungschützenschießen mit 107 Kindern und Jugendlichen: Jungschützenkönig Samuel Isser knackte die 100 Ringe!
"Gemeinsam für Tirol"
6. Landesausschuss-Sitzung der Tiroler Schützen in Brixen - Einigkeit und klare Ziele.
Tiroler Adler Orden in Gold für Landeshauptmann Karl Steininger
"Eine Auszeichnung für die Wertschätzung unserem Land Tirol gegenüber."
Schützenkalender 2017 präsentiert
Unter dem Motto "Farbe tragen, Farbe bekennen" wurde der neue Schützenkalender für das kommende Jahr 2017 präsentiert.
Schützenkalender 2017
Unser Kalender für das kommende Jahr ist wieder erhältlich.
51. Schützenwallfahrt in Absam - hunderte Schützen und Marketenderinnen beteten gemeinsam
Am Samstag, 9. Oktober 2016, trafen sich bereits zum 51. Mal hunderte Schützen, Marketenderinnen, EhrenkranzträgerInnen, Angehörige und Freunde zur traditionellen Schützenwallfahrt in Absam.
Aktiver Nachdenkprozess der Schützen: 98 VertreterInnen des Viertels Oberland
3. Viertelbildungstag der Tiroler Schützen in Imst - mit viel Engagement und "Herzblut".
Verdienstkreuz für Major Josef Außersteiner
Osttirols Viertel-Kommandant von Landeshauptmann Günther Platter geehrt.
Große Osttiroler Motivation im Nachdenkprozess der Schützen!
Die Tiroler Schützen setzen Reflexionsprozess in Kals / Großglockner mit Viertelbildungstag fort.
"Nachdenken über uns"
Bund der Tiroler Schützenkompanien startet großangelegten Reflexionsprozess:
"Nachdenken über uns"
"Es wird keine Frauen mit Gewehr bei Schützen geben"
Landeskommandant Tiefenthaler sieht "keinen Druck von innen und außen", künftig Frauen mit Waffen in die Kompanien aufzunehmen.
Dank der Gebirgsschützenkompanie Waakirchen anl. des Alpenregionstreffens 2016
Die Historische Gebirgsschützen Kompanie Waakirchen bedankt sich sehr herzlich bei allen Kompanien und Fahnenabordnungen
der Alpenregion die mit Ihrer Teilnahme beim 24. Alpenregionstreffen in Waakirchen einen Beitrag zu einem unvergesslichen
Schützenerlebnis in unserer Heimat geleistet haben.

Im Namen der Gebirgsschützen Kompanie Waakirchen,
mit einem Bayerischem Schützengruß

Herbert Stubenrauch
Olt. Schriftführer
Historische Gebirgsschützen Kompanie Waakirchen e.V.


Die beherzten Tiroler
Predigt zum Herz-Jesu-Fest, gehalten in Weerberg am 3. Juni 2016
Drum geloben wir aufs Neue, Jesu Herz dir ew'ge Treue
Die Herz-Jesu-Feierlichkeiten am kommenden Wochenende haben für die Tiroler Schützen eine wichtige Bedeutung: die Verehrung des heiligsten Herzen Jesu ist unweigerlich mit uns verbunden.
"Tag der Herzlichkeit" - Landesgelöbnis
"Unsere Welt ruft nach Herz!"

Dieses Wort von Reinhold Stecher scheint aktueller denn je. Kirche und Gesellschaft brauchen herzliche Menschen, die offen auf andere zugehen und ihnen mit Wohlwollen, Respekt und Mitgefühl begegnen.
27. Landesjungschützenschießen in Wörgl
Vom 20.-21. Mai 2016 fand in Wörgl das diesjährige Landes-Jungschützenschießen mit einem Teilnehmerrekord von 395 Schützen statt.
Landesmannschaftssieger wurde das Bataillon"Oberland-Pustertal" aus Osttirol. Mit einem Teiler von 6.0 wurde Mark Sandro von der Kompanie Imst Landesjungschützenkönig 2016 und darf für ein Jahr die Landes-Schützenkette tragen.
Fronleichnamsprozessionen in Tirol
Fronleichnamsprozessionen haben eine lange Tradition und sind in Tirol natürlich unweigerlich mit den Schützenkompanien verbunden.
Tiroler Schützen beim Gauderfest in Zell am Ziller
Das Gauderfest in Zell am Ziller hat eine bereits jahrhundertelange Tradition und wird seit jeher am ersten Maiwochenende gefeiert.
Bundesversammlung der Tiroler Schützen in Innsbruck
"Verbindung von Tradition und Moderne!
Einladung zur Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien
Die Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien findet am 24. April 2016 im Congress Innsbruck, Saal Innsbruck, statt.
Die Osterbotschaft
Einige Gedanken zum Osterfest von unserem Landeskuraten Martin Ferner.
Palmsonntag in Tirol
Mit dem Palmsonntag, auch Palmtag genannt, beginnt die Karwoche.
Andreas-Hofer-Gedenkfeier in Meran
Zum Gedenken an den Tiroler Freiheitshelden sind auch heuer wieder die Schützen aus allen Teilen Tirols am Andreas-Hofer-Denkmal in Meran aufmarschiert.
19. März - Fest des heiligen Josef - Landespatron
Gedanken unseres Landeskuraten Martin Ferner zum Josefstag am 19. März.
ABSAGE wegen zu wenig Teilnehmern!!!!!!!!!!Grundausbildung Schützen & Marketenderinnen
Das Praktikums- und Informationsseminar
für Schützen und Marketenderinnen (Grundausbildung) geplant
am Freitag, den 18. März 2016 von 14.00 bis 20.30 Uhr und Samstag, den 19. März 2016 von 8.30 – 17.00 Uhr im Stift Stams muss wegen zu wenig Interesse abgesagt werden. Bitte um Kenntnisnahme!!!!
Westendorf beim Tiroler Ball in Wien
Der Tiroler Ball in Wien, welcher vom dort ansässigen Tirolerbund organisiert wird, ist ein Fixpunkt im Wiener Ballgeschehen. Heuer wurde er von der Gemeinde Westendorf ausgerichtet.
Tiroler Schützen zu Gast bei Landeshauptmann Platter
Eine Abordnung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien stattete LH Günther Platter einen vorweihnachtlichen Besuch ab. Dabei drückte der Landeshauptmann seinen herzlichen Dank für das Engagement der Schützen aus: „Sie haben maßgeblich zum Erfolg der Gedenkfeier 100 Jahre Erster Weltkrieg im Mai beigetragen“, erinnerte LH Platter an die von zahlreichen Traditionsverbänden gestaltete Veranstaltung „Brücken für den Frieden“.
Tiroler Schützen helfen Schützen: Großspenden für Sellrain und See
Nach den Hochwasserkatastrophen in Sellrain und See/Paznauntal im Juni des heurigen Jahres initiierten der Bund der Tiroler Schützenkompanien, der Südtiroler Schützenbund und der Welschtiroler Schützenbund eine groß angelegte Spendenaktion unter ihren Mitgliedern, Schützenkameraden und Marketenderinnen aus den Kompanien Tirols.
Landesausschuss der TIROLER SCHÜTZEN geeint für Tirol
BRIXEN - Ganz im Zeichen der guten Zusammenarbeit zwischen den Schützen Tirols stand die fünfte Sitzung des Landesausschusses der TIROLER SCHÜTZEN am 28. November 2015 im Forum Brixen. Daran teilgenommen haben insgesamt 57 Delegierte des Bundes Tiroler Schützenkompanien, des Südtiroler Schützenbundes und des Welschtiroler Schützenbundes.
Offiziersausbildung 2015
Wieder war das Bildungshaus der Diözese Innsbruck Schauplatz der Offiziersausbildung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien. Mehr als 50 aktive Schützenoffiziere und solche die es werden möchten, trafen sich am Samstag, den 24. Oktober 2015 in St. Michael zur gemeinsamen Aus- und Weiterbildung.
Allerheiligen
Bunt wie die Laubwälder an einem hellen Herbstnachmittag sind die Lebenswege der Heiligen. Jeder strahlt auf seine Weise im Sonnenlicht der Liebe Gottes.
Schützen beim Großen Österreichischen Zapfenstreich am Landhausplatz
Am Sonntag, den 25. Oktober 2015 findet um 19:00 Uhr am Landhausplatz Innsbruck die Aufführung des Großen Österreichischen Zapfenstreiches statt.
Tiroler Schützenkalender 2016...
Ab sofort verfügbar!!!!!
Euregio-Fest in Hall - gemeinsam feiern und zusammenwachsen
Rund 5.000 Personen besuchten am Samstag, den 19. September 2015 das Euregio-Fest in Hall, das ganz im Zeichen der drei Länder Tirol, Südtirol und Trentino stand.
Tiroler Gedenkschießen "Tiroler Front in Fels und Eis" erfolgreich abgeschlossen
MERANSEN - Am Freitag, den 11. September 2015 hat die Preisverteilung des Tiroler Gedenkschießens "Tiroler Front in Fels und Eis 1915-2015" in der Tennishalle in Meransen stattgefunden.
Einladung zur 50. Tiroler Schützenwallfahrt
Der Bund der Tiroler Schützenkompanien, der Südtiroler und der Welschtiroler Schützenbund laden herzlich zur 50. Tiroler Schützenwallfahrt nach Absam ein.
Euregio-Fest in Hall
Am 19. September 2015 findet in Hall in Tirol das Fest der Europaregion Tirol statt.
Vorankündigung Alpenregionstreffen 2018
Das 25. Treffen der Schützen der Alpenregion findet in Mayrhofen im Zillertal statt.
Termin bitte vormerken:
Samstag, den 26. Mai 2018
Sonntag, den 27. Mai 2018
In Erinnerung an Tirols Standschützen: Aufstellung von 75 Gedenkkreuzen in ganz Tirol!
Tirol gedenkt der Opfer des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Dabei steht das Jahr 2015 ganz im Zeichen der Erinnerung an die gefallenen Tiroler Standschützen. Der Bund der Tiroler Schützenkompanien, der Südtiroler Schützenbund und der Welschtiroler Schützenbund gedenken exakt 100 Jahre später mit insgesamt 75 Stahlkreuzen, die entlang der ehemaligen Frontlinie errichtet wurden, eben jener gefallenen Standschützen. Die Gedenkkreuze wurden am 18. April 2015 am Waltherplatz in Bozen, im Rahmen einer Heiligen Messe, feierlich gesegnet. Schützen-Marketenderinnen aus ganz Tirol fungierten dabei als Patinnen.
"An der Front 1915 - 2015" - Aufstellung der Gedenkkreuze
Es ist noch gar nicht so lange her, dass auf den Bergen unserer Heimat Krieg war. Unerbittlich wurde gekämpft, viele Soldaten kamen ums Leben. Nicht immer waren es die Kampfhandlungen, denen sie zum Opfer fielen, oft waren es auch die Entbehrungen des Alltags, Lawinen, Kälte und die mangelnde Ausrüstung, die in diesen hochalpinen Regionen hohen Blutzoll forderten.
Mir Tiroler Madln. Mitnonder für Tradition und insere Hoamet.
TERLAN- Unter diesem Motto fand am Samstag, 1. August, in Terlan das 1. Tiroler Marketenderinnentreffen statt. Im Mittelpunkt dieses Treffens standen die Marketenderinnen der Schützenkompanien aller drei Teile Tirols.
"Wo waren die Frauen?"
Die Einrichtung von Marketenderinnen in Schützenkompanien ist unabdingbar. Schützen und Marketenderinnen definieren sich in ihren Traditionen und im Tiroler Brauchtum.
Alpenregionstreffen 2016 in Waakirchen
Als ausrichtende Kompanie des Alpenregionstreffens 2016 möchten wir euch über die bevor stehenden Festtage informieren und euch schon heute herzlich nach Waakirchen einladen.
Ehrenkompanie Axams: Landesüblicher Empfang für Minister Andrä Rupprechter
10 Jahre Genuss Region Österreich.
20 Jahre EU-Mitglied Österreich.
16. Alpenregionsschießen in Partenkirchen
Das 16. Alpenregionsschießen fand heuer in Bayern statt. In Partenkirchen trafen sich am 20. Juni 2015 bis zu 25 Schützen / Marketenderinnen eines jeden Bundes zu diesem Traditionsschießen.
Offiziersausbildung 2015 bereits ausgebucht!!!!
Die Offiziersausbildung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien findet am Samstag, den 24. Oktober 2015 - Sonntag, den 25. Oktober 2015 im Bildungshaus St. Michael in Matrei am Brenner statt.
Die Kursteilnehmer werden gebeten, ab 8.00 Uhr zeitgerecht und verlässlich zur Zimmereinteilung um 8.30 Uhr und zum Kursbeginn um 8.45 Uhr am 24.10.2015 zu erscheinen.



Zwischenergebnisse Tiroler Gedenkschießen 2015 (2)
Vom Tiroler Gedenkschießen "Tiroler Front in Fels und Eis 1915-2015", das am 25. April 2015 eröffnet worden ist und sich noch bis zum 21. Juni erstreckt, liegen weitere Zwischenergebnisse vor.
Herz-Jesu 2015 am Weerberg
Eine würdige Herz-Jesu Prozession am Weerberg.
Gemeinsame Fronleichnamsprozession von Land Tirol und Stadt Innsbruck
Die Prozession war eine Premiere
Zwischenergebnisse Tiroler Gedenkschießen 2015
Vom Tiroler Gedenkschießen "Tiroler Front in Fels und Eis 1915 - 2015", welches am 25. April 2015 eröffnet worden ist und sich noch bis 21. Juni erstreckt, liegen die ersten Zwischenergebnisse vor.
Die Tiroler Schützen und das Fronleichnamsfest
Seit Jahrhunderten wird das Fronleichnamsfest auch in Tirol gefeiert und ist natürlich unweigerlich mit den Schützenkompanien verbundne - die "Treue zu Gott" ist schließlich auch in unseren Grundsätzen verankert.
Pfingsten: Komm Schöpfer Geist
TIROL - Das Pfingstfest st ein Hochfest, an dem das Kommen des Heiligen Geistes gefeiert wird, und zugleich der feierliche Abschluss der Osterzeit. Im Evangelium nach Lukas heißt es, dass der Gottesgeist als "Kraft aus der Höhe" herabkommen wird. Das Johannesevangelium beschreibt, dass der Auferstandene am Abend des Ostertages in die Mitte seiner Jünger kam, sie anhauchte und ihnen mit den Worten "Empfangt den Heiligen Geist!" den Geist Gottes übertrug. Aus diesem Grund bezeichnet man Pfingsten auch gelegentlich als "Geburtstag der Kirche".
Brücken für den Frieden - das Landesgedenken am 23. Mai in Innsbruck mit den Tiroler Schützen
Das Vergessen nährt die Unbekümmertheit - unter diesem Motto fand am 23. Mai das Landesgedenken zu "100 Jahre Erster Weltkrieg in Tirol" statt - im Beisein von Landeshauptmann Günther Platter, seinen Südtiroler und Trentiner Amtskollegen Dr. Arno Kompatscher und Dr. Ugo Rossi und zahlreicher weiteren Ehrengästen, wie unter anderem Bundesminister DI Andrä Rupprechter.
Patronatstag in Bad Tölz
Am 3. Mai fand in Bad Tölz der Patronatstag des Bundes der Bayerischen Gebirgsschützen-Kompanien statt.
Ehrenmajor Klaus Holzbaur zum Gedenken
Ehrenmajor des Bundes der Tiroler Schützenkompanien
Bundesgeschäftsführer 1999-2005
Ehrenhauptmann der Schützenkompanie Mühlau
Besitzer der Verdienstmedaille des Landes Tirol
Besitzer der Goldenen Verdienstmedaille des Bundes der Tiroler Schützenkompanien

verstorben am 13. Mai 2015
Tiroler Schützen waren zahlreich beim Gauderfest 2015 vertreten
"Treff ma uns am Gauder!" - ein Spruch, den auch heuer wieder tausende Trachten- und Brauchtumsfreunde ernst genommen haben. Seit immerhin mehr als 600 Jahren läuten die Zillertaler mit dem Gauderfest offiziell den Frühling ein, weshalb es auch im Vorjahr auf die Liste der immateriellen Kulturerbe der UNESCO gesetzt wurde. Heuer strömten rund 30.000 Besucher nach Zell am Ziller, um gelebtes Brauchtum und Sinn für Tradition hautnah mitzuerleben - unter ihnen natürlich auch viele Schützen.
Eröffnung des Gedenkschießens "Tiroler Front in Fels und Eis"
Der Bund der Tiroler Schützenkompanien, der Südtiroler Schützenbund und der Welschtiroler Schützenbund veranstalten im heurigen Gedenkjahr ein Schießen unter dem Titel "Tiroler Front in Fels und Eis".
Am 25. April fand die offizielle Eröffnung statt.
Bericht des Bundesgeschäftsführers
Anbei findet ihr den Bericht des Bundesgeschäftsführers Major Kurt Mayr anlässlich der Bundesversammlung am 26. April 2015.
Einladung zum Treffen der Marketenderinnen des Viertels Tirol Mitte
Im Zuge des Bataillonsschützenfest des Schützenbataillons Stubai findet am Samstag, den 30. Mai 2015 ein Treffen der Marketenderinnen des Viertels Tirol Mitte statt.
Brücken für den Frieden - Der Erste Weltkrieg in Tirol vor 100 Jahren
Das Vergessen nährt die Unbekümmertheit.

Am 23. Mai 2015 steht die Landeshauptstadt Innsbruck im Zeichen des Gedenkens an den Ersten Weltkrieg
Bericht das Landeskommandanten
Anbei findet ihr den Bericht des Landeskommandanten Major Mag. Fritz Tiefenthaler anlässlich der Bundesversammlung am 26. April 2015.
Gedenken an die Tiroler Standschützen
BOZEN - "An der Front 1915-2015" - Gedenken an den Einsatz der Standschützen im Ersten Weltkrieg". Unter diesem Motto fand durch die Tiroler Schützen aus dem historischen Tirol eine Gedenkveranstaltung am Bozner Waltherplatz statt. Gesegnet wurden 70 Stahlkreuze, die entland der ehemaligen Frontlinie aufgestellt werden, wo Tiroler Standschützen gewirkt haben und gefallen sind. Marketenderinnen aus ganz Tirol fungierten als Patinnen.
Einladung zum 26. Landes-Jungschützenschießen
Das heurige Landes-Jungschützenschießen findet am 16. Mai 2015 in Auer / Südtirol statt
Informationen zur Gedenkveranstaltung "An der Front"
Sehr geehrte Schützenkameraden!

Am Samstag, den 18. April 2015, findet in Bozen die bereits seit langem angekündigte und wichtige Gedenkveranstaltung für die Tiroler Standschützen statt.
Einladung zum Gedenkschießen 1915 - 2015
In allen Landesteil Tirols findet im Gedenkjahr ein spezielles Schießen statt - "Tiroler Front in Fels und Eis 1915 - 2015"
Kanonikus Paul Rainer verstorben
BRIXEN - Der langjährige Professor und Direktor am Vinzentinum, Landeskurat, Kanzler und Kanonikus Paul Rainer, ist tot. Er ist gestern Abend, am 10. April 2015, plötzlich und unerwartet in seiner Wohnung im Brixner Vinzentinum verstorben.
Tiroler Schützen marschieren bei Österreichs größtem Trachtenumzug mit
Es ist bis weit über die Grenzen Tirols bekannt und hat sich mittlerweile als wichtigstes Trachtenfest Österreichs etabliert - das Gauderfest in Zell am Ziller.
Die Tiroler Schützen präsentieren sich beim Höhepunkt des Festes, beim Trachtenumzug am Sonntag, den 3. Mai 2015.
40 Jahre Alpenregion der Schützen - mehr als eine Völkerverständigung unter Nachbarn
Am 13. April 1975 haben sich in der Dogana des Congress in Innsbruck Vereinigungen bzw. Bünde gleicher Zielsetzungen und Anschauungen wie der Bund der Bayerischen Gebirgsschützen, der Südtiroler Schützenbund und der Bund der Tiroler Schützenkompanien versammelt.
Ostergrüße
Wir wünschen euch allen frohe Ostern und ein paar nette und ruhige Tage im Kreise eurer Familien!
Das Heilige Grab
Mit dem Ende des Palmsonntags wird für uns Christen die heilige Woche, die Karwoche, eingeleitet.
Ein besonders Augenmerk möchte ich mit diesem Artikel auf das Heilige Grab legen.
Palmsonntag
Der Palmsonntag, der die Karwoche einleitet, gehört zu einem fixen Bestandteil des Tiroler Brauchtums.
Hochfest des heiligen Josef, 19. März
Der heilige Josef ist der Landespatron von Tirol. Welchen Auftrag er wohl hat?
Fest unseres Landespatrons
Am 19. März, dem sogenannten Josefitag, gedenkt das Land Tirol seinem Landespatron.

Ursprünglich sollte der heilige Georg, welcher auch auf unserer Bundestandarte zu sehen ist, Schutzpatron unseres Landes sein. 1772 dekretierte allerdings Kaiserin Maria Theresia den habsburgischen Hauspatron Josef zum Landespatron von Tirol.
Tiroler Ball in Wien
WIEN - Jedes Jahr wird in den Rathaussälen in Wien vom Tirolerbund der Tiroler Ball ausgerichtet. Um die Zugehörigkeit zum Vaterland Österreich und die Verbundenheit zu unserer Bundeshauptstadt Wien unter Beweis zu stellen und dass wir uns immer noch trotz Teilung des Landes als Tiroler fühlen, hat sich der Schützenbezirk Brixen auch im Gedenken an die Trennung Tirols vor beinahe 100 Jahren beworben, diese Veranstaltung mit dem Tirolerbund in Wien auszurichten.
Verlorene Heimat - Freiheitskämpfer Josef Almberger beerdigt
NEUSTIFT IM STUBAITAL – Josef Almberger wurde am 14. Februar 2015 in Neustift im Stubaital beerdigt. Er war ein Südtiroler Freiheitskämpfer der ersten Stunde. Wohl auch ihm ist es zu verdanken, dass es im südlichen Teil Tirols die deutsche und ladinische Volksgruppe überhaupt noch gibt. Denn ohne die Freiheitskämpfer der 1960er Jahre wäre es wohl nie zum zweiten Autonomiestatut gekommen. Diesem haben es die Südtiroler zu verdanken, dass sie sich gegen einen fremden Staat bis heute behaupten konnten.
Andreas-Hofer-Landesgedenkfeier: Trennung Südtirols von Österreich bleibt Unrecht
MERAN - Vor dem Andreas-Hofer-Denkmal in Meran wurde am Sonntag, den 22. Februar 2015, die traditionelle Landesgedenkfeier für den Tiroler Volkshelden Andreas Hofer abgehalten. Neben zahlreichen Vertretern aus Politik und Gesellschaft, nahmen hunderte Schützen aus allen Landesteilen an der Feier teil. Der Gedenkredner Ing. Norbert Hofer, Dritter Nationalratspräsident Österreichs, wurde von den Schützen bereits vor dem Abmarsch in der Freiheitsstraße mit einem Landesüblichen Empfang willkommen geheißen. Bereits zum zweiten Mal nahm mit der "Milizia Veneta -I° Reggimento VENETO REAL", eine historische Miliz aus Venetien an der Feier teil.
Bundesconvent des Südtiroler Schützenbundes
Am 18. Oktober 2014 hat in Kurtatsch der Bundesconvent des Südtiroler Schützenbundes statt gefunden.
Offiziersausbildung 2014
Vom 24. bis 25. Oktober 2014 findet die heurige Offiziersausbildung in Matrei am Brenner statt.
Schützenwallfahrt in Absam
Am Sonntag, den 12. Oktober 2014 fand die mittlerweile zur Tradition gewordene Schützenwallfahrt in Absam statt.
Landesschießen des BTSK
Viertel Tirol-Mitte entscheidet Kleinkaliber-Bewerb für sich:
KK-Landesschießen der Tiroler Schützen in Mieming

Tiroler Schützen unterstützen das Team Karwendel!
Milser Schützenkompanie war bei Biotoppflege für das Birkhuhn im Halltal aktiv
50 Jahre Diözese Innsbruck
Der Informationsstand des Bundes der Tiroler Schützenkompanien am Diözesanfest in Innsbruck.
Information des Landeskommandanten
Zu aller erst möchte ich mich für die großartige Beteiligung der Regiments-, Bezirks-, Bataillons- und Talschaftsfahnen beim Landesgedenken bedanken.
Dieser Dank gilt auch der Ehrenformation des Bataillons Stubai mit dem Bataillonskommando unter Major Hans Steuxner, der Musikkapelle Fulpmes, den Kompanieabordnungen und vor allem der ausgezeichneten Ehrenkompanie aus Neustift im Stubaital. Wir danken auch dem Trommelzug des Bataillons Starkenberg für seinen wertvollen und beeindruckenden Beitrag.
13. Jungschützentreffen der Tiroler Schützen
Über 600 Jungschützen und -marketenderinnen sorgten beim 13. Jungschützentreffen der Tiroler Schützen am Sonntag, den 7. September 2014 in Schlitters im Zillertal für ein farbenprächtiges Bild. Das Treffen das alle 2 Jahre stattfindet bietet wieder viel Möglichkeiten Meinungen auszutauschen und Kontakte und Freundschaften zu knüpfen. Im Rahmen des Festaktes wurden zudem ein Gedenkbrunnen und die neue Fahne der Jungschützenkompanie Schlitters gesegnet.
Information des Landeskommandanten
Zuerst darf ich mich wieder einmal recht herzlich für die Solidarität der Offiziere und Schützen, die Bereitschaft zur Zusammenarbeit und die freundschaftliche Aufnahme bei allen Festen und Veranstaltungen bedanken. Die Mitglieder der Bundesleitung werden sich auch weiterhin bemühen, mit aller Kraft für die Gemeinschaft der Tiroler Schützen zu arbeiten.
Notfallkonto "Schützen helfen Schützen"
Bei der Bundesversammlung des BTSK wurde am 27. April einstimmig beschlossen ein Notfallkonto einzurichten, um in Not geratenen Kameraden schnelle und unbürokratische finanzielle Hilfe zukommen lassen zu können.
Information zur Registrierung von Schützengewehren!
Gemäß den Bestimmungen des Österreichischen Waffengesetzes sind Schusswaffen der Kategorie C und D seit dem 1. Oktober 2012 im Zentralen Waffenregister (ZWR) zu erfassen.
Darunter fallen zum Großteil auch unsere Schützengewehre.

Die Rückerfassungen von Schusswaffen der Kategorie C müssen bis 30. Juni 2014 durchgeführt sein.
Ab diesem Zeitpunkt sind die früheren Waffenmeldungen unzureichend.
Diese sogenannte Erstdatenerfassung kann in Form einer Eigenregistrierung, oder über den Waffenfachhandel durchgeführt werden.
Registrierungen beim Waffenfachhandel sind kostenpflichtig, Eigenregistrierungen sind kostenlos.
Standschützen-Buch Nachdruck zur Abolung in der Bundeskanzlei bereit!!!
Leider hat die zugesagte Lieferung nicht zeitgerecht geklappt, daher konnte die angedachte Übergabe der Vorbestellungen bei der Bundesversammlung nicht ermöglicht werden. Wir ersuchen dies zu entschuldigen!
Die bestellten Bücher können jeden Dienstag und Donnerstag während der Öffnungszeiten der Kanzlei von 8.00-13.00 Uhr abgeholt werden.
Überzeugendes Wahlergebnis bei der Bundesversammlung!
Überzeugendes Wahlergebnis für die Bundesleitung bei der Bundesversammlung am letzten Sonntag!
Mjr. Mag. Fritz Tiefenthaler wurde mit 95 % der abgegebenen Stimmen für weitere 3 Jahre zum Landeskommandanten des Bundes der Tiroler Schützen gewählt. Als Stellvertreter wurde Mjr. Christian Meischl der frühere Viertelkommandant Tirol Mitte gewählt. Der scheidende LK-Stv. Mjr. Stephan Zangerl wurde zum Ehrenmajor des Bundes der Tiroler Schützenkompanien ernannt.
Pustertal, Ladinien, Sextener– und Ampezzaner Dolomiten
4-tägige Bildungsfahrt vom 29. Mai (Christi Himmelfahrt) bis 1. Juni 2014 mit Abschluss beim 23. Alpenregionstreffen der Schützen in Niederdorf / Pustertal




Tirol und der Erste Weltkrieg - Buchvorstellung
Das neueste Buch von Michael Forcher wird am 6. Mai 2014 in der Bibliothek des Ferdianndeums vorgestellt.

Das Buch berichtet über Ereignisse, Hintergründe und Schicksale vor 100 Jahren.
Wir bieten allen Kompanien die Möglichkeit, ein Exemplar mit Originalunterschrift des Autors zu erwerben.
Vorbestellungen im INTRAnet-Shop.
Landesjungschützentreffen 2014
Das Landesjungschützentreffen findet am 7.September 2014 in Schlitters im Zillertal statt.
Josef Haselwanner - Ein großes Danke unserem Landeskuraten zum 80er
Der Militärkommandant von Tirol, Generalmajor Mag. Herbert Bauer und der Landeskommandant des Bundes der Tiroler Schützenkompanien, Mjr. Mag. Fritz Tiefenthaler haben am Abend des 11. März 2014 eingeladen, um dem langjährigen Militärdekan und Landeskuraten öffentlich zu danken.
Landesjungschützenschießen 2014
Am Samstag, den 22. März 2014 fand in Wattens das Landesjungschützenschießen 2014 statt.
Sehr gute Beteiligung am bestens organisierten Bewerb, der auf 27 Ständen sehr rasch und ohne Probleme durchgeführt werden konnte.
Einladung zum Grundlehrgang
für Schützen und Marketenderinnen vom Bund der Tiroler Schützenkompanien

Am Samstag, den 29. März 2014 - 9 - 17 Uhr - Stift Stams
Ausschuss NEU- Viertel Unterland!
Der Aktuelle Ausschuss im Viertel Unterland.
Neuwahlen vom 18.02.2014
Nur noch diese Woche im KINO: Der stille Berg!
Europa 1915.
Ein gnadenloser Krieg,
eine leidenschaftliche Liebe.
Zwei Jugendliche im Trommelfeuer der Dolomiten.

DER STILLE BERG
Ein Film von Ernst Gossner.
Schützen-Schimeisterschaften 2014
Am 1. Februar fanden in Alpbach die 15. Tiroler Schützen-Schimeisterschaften mit einer großen Beteiligung bei frühlingshaften Bedingungen statt.
Buchnachdruck - Sammelbestellung
Wie bereits mehrfach schon bekundet, planen die Tiroler Schützen im Reigen des Gedenkens an die Ereignisse des Ersten Weltkrieges, den Schwerpunkt der Aktivitäten und Veranstaltungen auf das Jahr 2015 und den Einsatz der Tiroler Standschützen zu setzen.
Es sind dabei nicht anonyme Ereignisse, derer wir gedenken, sondern es handelt sich um das Leben in Tirol sowie das Leid unserer Großväter und Urgroßeltern. Wir leisten damit einen wertvollen Beitrag für die jeweilige Lokal- und Regionalgeschichte.
Feierliche Amtseinführung von Erzbischof Dr. Franz Lackner im Salzburger Dom
Eine besondere Ausrückung zur Amtseinführung des neuen Erzbischofs der Diözese Salzburg!

Viertel Unterland verabschiedet Erzbischof Kothgasser
Nordtirol – vom Arlberg bis zum Ziller gehört das Gebiet zur Diözese Innsbruck, vom Ziller bis zum Pass Strub zur Erzdiözese Salzburg. Erzbischof Alois Kothgasser kennt die Schützen von ganz Nordtirol, war er doch vom 23. November 1997 bis zum 10. Januar 2003 Bischof der Diözese Innsbruck und dann bis zu seiner Emeritierung Erzbischof von Salzburg.
Übergabe Ansuchen des BTSK
Unmittelbar nach der Regierungsbildung übergab Nationalrat Hermann Gahr der BM Johanna Mikl-Leitner einen Antrag des Bundes der Tiroler Schützenkompanien.
Fritz Tiefenthaler:
"Wir möchten mit diesem Antrag den Ablauf zur Registrierung unserer Schusswaffen ändern bzw. für unsere Mitglieder vereinfachen."
Feierliche Landesausschusssitzung der Tiroler Schützen
Ganz im Zeichen "1363-2013 - 650 Jahre Tirol zu Österreich" stand die dritte Landesausschusssitzung des Verbandes "Tiroler Schützen", welche am 30. November 2013 auf Schloss Tirol stattgefunden hat. Mit dabei auch die Landeshauptleute Günther Platter und Luis Durnwalder sowie der designierte Landeshauptmann Arno Kompatscher und der Präsident des Regionalrates Diego Molterer, welche beim Großen Österreichischen Zapfenstreich die Front abschritten. Abschließend fand im Rittersaal des Schlosses eine Podiumsdiskussion statt.
Alpenregionsfest der Schützen 2014
Das Alpenregionsfest der Schützen findet am 1. Juni 2014 in Niederdorf/Pustertal/Südtirol statt.
Erfolgreicher Auftakt der Feierlichkeiten zum 23. Treffen der Alpenregion der Schützen, welches vom 30. Mai bis zum 01. Juni 2014 in Niederdorf stattfinden wird. Die Schützenkompanie "Johann Jaeger" Niederdorf ist Ausrichter dieser Großveranstaltung, die alle acht Jahre nach Südtirol vergeben wird. An den Festtagen werden im Pustertal bis zu 5.000 Schützen aus Gesamttirol und Bayern erwartet. Den Auftakt der geplanten Rahmenveranstaltungen machte kürzlich ein Abend mit bodenständiger Volksmusik aus der Alpenregion.
Erzbischof Franz Lackner
Wir gratulieren dem designierten Erzbischof von Salzburg Franz Lackner!
Foto: Der Landeskommandant Mag. Fritz Tiefenthaler und Landesehrenkommandant Dr. Otto Sarnthein im Gespräch mit dem designierten Bischof Franz Lackner.
Link zum Interview: „Wir Schützen verstehen uns als Klammer zwischen den Landesteilen“
Der Landeskommandant des Bundes der Tiroler Schützen Fritz Tiefenthaler ist ein Pragmatiker mit Visionen. Im Zauberfuchs-Gespräch bekennt er sich zu Traditionen ohne Heimattümelei und skizziert den Plan, den Leitgedanken „Im Zweifel für Tirol“ in den Köpfen der Politiker nördlich und südlich des Brenners zu etablieren.
Pilgern zum Dom zu St. Jakob
Anlässlich des Jubiläums „50 Jahre Diözese Innsbruck“ kommen Fußpilger aus allen vier Himmels- richtungen in mehreren Tagesetappen zum Dom St. Jakob. Die Gruppen treffen dort am Freitag 2.7, dem Fest des Hl. Jakobus ein.
Es besteht die Möglichkeit, die ganze Strecke (ca. 1 Woche) oder einzelne Etappen mitzugehen. Der letzte Tag wird als Einzeletappe mit einem gezielten Start besonders gestaltet und beworben.

Schimeisterschaft der Tiroler Schützen 2014
Die Schimeisterschaft der Tiroler Schützen findet am 1. Februar 2014 in Alpbach im Skigebiet Ski Juwel Alpbachtal-Wildschönau statt.
Nationalfeiertag 2013 im Landhaus
Der heurige Nationalfeiertag stand unter dem Motto „Jugend und Tradition“. Anlässlich des Tages der offenen Tür im Landhaus wurde den Jungschützen die Möglichkeit geboten, sich neben anderen Jugendorganisationen sich zu präsentieren.
Treffen der Kommandanten der Alpenregion
Die Landeskommandanten der Schützen in der Alpenregion haben sich am vergangenen Samstag, den 19. Oktober 2013 in Gmund am Tegernsee zu ihrer alljährlichen Arbeitssitzung getroffen.
Schützenkalender 2015
In der Bundeskanzlei ist der Schützenkalender 2015 zum Preis von € 10,- ab sofort erhältlich!
Schützenkalender 2014 ab sofort erhältlich!
In der Bundeskanzlei ist der Schützenkalender 2014 zum Preis von € 10,- ab sofort erhältlich!
Viertelschießwarte
Bild: Schießwarte der jeweiligen Viertel vom Bund der Tiroler Schützenkompanien
von links: Ltn. Ernst Markt Tirol Mitte
Hptm. Pepi Ager Tirol Unterland
Obm. Christoph Pinzger Tirol Oberland
Obm. Hans Bergmann Ostirol
INFORMATION DES LANDESKOMMANDANTEN
Kurz nach der Jahresmitte und nach dem ersten Pulk der Bataillons- und Bezirksfeste darf ich Euch heute ein umfangreiches Informationspaket mit wichtigen Ergänzungen zur Grünen Mappe und Entwicklungen der letzten Monate übermitteln. Bereits nach dem BA im März haben wir Infos zu den dort gefassten Beschlüssen versandt. Jetzt liegen die dort gefassten Beschlüsse als Ergänzung oder als Ersatz für die Grüne Mappe vor.
Zuerst darf ich mich bei allen veranstaltenden Kompanien für die mustergültige Durchführung der Feste bedanken. Ich habe auch diesen Sommer wieder beeindruckende Beweise der Organisationsfähigkeit und des Einsatzes unserer Offiziere und ihrer Helfer erlebt. Immer wieder haben mich Ehrengäste beglückwünscht, dass ich so einer Organisation wie dem BTSK vorstehen darf. Ich bin stolz Landeskommandant des BTSK zu sein.

Riesenspende der Tiroler Schützen übergeben
"Ein Hoch der grenzüberschreitenden Solidarität!" freuten sich die Kommandanten der Tiroler Schützenbünde bei der Scheckübergabe für die Hochwasseropfer in Kössen.
TIROLERisch gredt
Die Tiroler Versicherung und der ORF sammeln Mundartausdrücke in ganz Tirol. Der Südtiroler Schützenbund unterstützt die Initiatoren beim Sammeln dieses sprachlichen Kulturgutes.
Macht mit und trägt eure Lieblings-Mundartausdrücke auf unserer Mundartseite ein. Erklärt den Begriff und lässt andere hören, wie man ihn richtig ausspricht.
Auf geht's unter dem Motto "TIROLERisch gredt"!

www.tiroler.at/Mundart
Festvortrag der Landeskommandanten in Vahrn!
Erstmals haben zwei Landeskommandanten gemeinsam einen Festvortrag in Form eines Dialogs gehalten und dabei die Entwicklung in Tirol analysiert und die Lösungsansätze für eine besser Zusammenarbeit zwischen den beiden Landesteilen herausgearbeitet!
Landeskommandant Major Mag. Fritz Tiefenthaler
Landeskommandant Major Elmar Thaler

Vahrn am 13. Juli 2013

"Alles Tirol?"
Präsentation der Dokumentation im Parlament in Wien
Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino als erfolgreiches Modell für Föderalismus
Spendenaktion "TIROL IN NOT - Unwetterhilfe" gut angelaufen
Vor einer Woche hat der Verband Tiroler Schützen die Spendenaktion "Tirol in Not - Unwetterhilfe" für die Unwettergeschädigten im Tiroler Unterland ins Leben gerufen.
Inzwischen ist bereits eine beachtliche Summe an Spendengelder eingegangen. Dieser Tage wird mit den zuständigen Ansprechpartnern in den vom Schaden betroffenen Gebiet die Auszahlung an die entsprechenden Landsleute vorbereitet.
Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass wirklich jeder gespendete Euro ausbezahlt wird und die Verwaltungsspesen von den drei Schützenbünden getragen werden.
1. Landescup 2013
Am 01. Juni 2013 wurde unter Aufsicht des Viertelschießwartes Lt. Ernst Markt Schützenkompanie Inzing der 1. Landescup am KK. Schießstand Schützengilde Absam durchgeführt.

Bilder:
Spendenaktion für Hochwasseropfer im Tiroler Unterland
Angesichts der immensen Hochwasserschäden im Tiroler Unterland startet der Verband Tiroler Schützen, der Zusammenschluss des Bundes der Tiroler Schützenkompanien, des Südtiroler Schützenbundes und des Welschtiroler Schützenbundes eine spontane Spendenaktion. Jeder, der seinen Beitrag leisten möchten, kann helfen. Die gesammelten Gelder sollen jenen bedürftigen Familien zukommen, die von der Hochwasserkatastrophe am schwersten betroffen und auf Unterstützung von außen unbedingt angewiesen sind.
Zusammenarbeit der Milchbauern - Schützen erfreut
Der Verband Tiroler Schützen als Zusammenschluss aller Tiroler Schützenbünde begrüßt die nun zwischen Nord- und Südtiroler Milchbauern besiegelte Zusammenarbeit. Es ist ein gutes Zeichen, wenn der Sterzinger Milchhof und die Bauern des Nordtiroler Wipptales versuchen, gemeinsam für die Menschen vor Ort das Beste herauszuholen.

ORF 2 - Im Zentrum: Sonderfall Tirol
Unser Landeskommandant Mjr. Fritz Tiefenthaler, war am Sonntag in der Sendung "Im Zentrum" bei Ingrid Thurnher zu Gast. Jeden Sonntag werden Gäste zu politischen Themen eingeladen, die in der Sendung diskutiert werden.

Landesjungschützenschießen 2013 in Lienz
Das 24. Landesjungschützenschießen vom 19. - 20. April 2013 wurde in Lienz vom Viertel Osttirol in bewährter Zusammenarbeit mit der Schützengilde Lienz durchgeführt.

Bundesversammlung 2013 des Bundes der Tiroler Schützenkompanien
21.04.2013 Innsbruck - Mit einem Festzug durch die Innsbrucker Altstadt ging am Sonntag die Versammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien zu Ende.
1915-2015 - Ein Jahr des Gedenkens
An der Front – Gedenken an den Einsatz unserer Standschützen im Ersten Weltkrieg
TIROL - Es ist noch gar nicht so lange her, dass auf den Bergen unserer Heimat Krieg war. Unerbittlich wurde gekämpft, viele Soldaten kamen ums Leben. Nicht immer waren es Kampfhandlungen, denen sie zum Opfer fielen, oft waren es auch die Entbehrungen des Alltags, Lawinen, Kälte und die mangelnde Ausrüstung, die in diesen hochalpinen Regionen hohen Blutzoll forderten.

Andreas-Hofer-Gedächtnisfeiern 2013
Alljährlich begehen das offizielle Tirol und die Schützenbünde um den 20. Februar in Meran, Mantua und Innsbruck, im Gedenken an die Erschießung Andraes Hofers.
Ehrenzeichen für Otto Sarnthein
Ehrenlandeskommandant Dr. Otto Sarnthein bekommt Ehrenzeichen des Landes Tirol

Die Bundesleitung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien gratuliert dem Ehrenlandeskommandanten Otto Sarnthein zum Ehrenzeichen des Landes Tirol.
Ehrenmajor Karl PERTL von Südtiroler Schützenbund mit Gold "belohnt"
Mit beschwichtigenden Worten hat er immer wieder den richtigen Ton gefunden um Grundwerte des Tiroler Schützenwesens anzumahnen, geschichtliche Ereignisse aufzuzeigen und vor allem das gemeinsame hervorzuheben.
In Memoriam Altbischof Dr. Reinhold Stecher
Tief betroffen von der Nachricht des Heimgangs unseres Altbischofs Dr. Reinhold Stecher, bewegt uns Schützen sehr vieles: Bewunderung und Dankbarkeit, Freundschaft und Wehmut, vor allem auch Schmerz der Trennung für einen Freund der Schützen, der uns immer gewogen und so viel für uns getan.
650 Jahre Tirol bei Österreich - Festakt Innsbruck
Am Sonntag, den 27. Jänner 2013 fand in Innsbruck der Festakt zum 650-Jahr-Jubiläum der Zugehörigkeit Tirols zu Österreich in der Innsbrucker Hofburg statt. Zuvor gaben die Schützen der vereinten Tiroler Schützenbünde unter dem schneidigen Kommando von LKdt. Mjr. Fritz Tiefenthaler dem Oberhaupt ihres Vaterlandes einen "landesüblichen Empfang". Die Ehrenkompanien bildeten die Schützen aus Grinzens, Schabs und Telve, die unter den Augen der ebenfalls anwesenden Landeskommandanten Elmar Thaler und Paolo Dalprà vielbeachtete Salven abgaben.
Wehrpflicht in Österreich
Bund der Tiroler Schützenkompanien
für Beibehaltung der Wehrpflicht!


Schützenkalender für den Landeshauptmann
Als Weihnachtspräsent bekam der Landeshauptmann Günter Platter ein Exemplar des Schützenkalenders 2013 dessen Deckblatt dieses Jahr Trommler einer Zillertaler Kompanie zieren.

Information des Landeskommandanten
Zuerst darf ich mich wieder recht herzlich für die freundschaftliche Aufnahme bei allen Festen und Veranstaltungen bedanken. Ich habe auch heuer überall viel Wohlwollen und Entgegenkommen gespürt. Die Versammlungen und Feste waren Gelegenheit für viele positive und aufmunternde Gespräche mit Schützen und Funktionsträgern.
Malta – Schützenreise 2013
06.05. / 07.05.2013 – 13.05. / 14.05.2013

Seit Jahren organisiert Ehrenmajor Erich Enzinger seine "Schützenreisen". Die 11. Auflage dieser Frühjahresreisen führt heuer nach Malta.
Treffen der Marketenderinnen Viertel Tirol Mitte
Am Samstag den 17.11.2012 traffen sich ca. 70 Marketenderinnen des Viertel Tirol Mitte zu einem interressanten Tag mit Vorträgen und Erfahrungsaustausch.
Spendengelder in Virgen übergeben
Angesichts der immensen Hochwasserschäden in Pfitsch (Süd-Tirol) und Virgen (Ost-Tirol) startete der Verband "Tiroler Schützen", der Zusammenschluss der drei Tiroler Schützenbünde, eine spontane Spendenaktion. Die gesammelten Gelder - bis heute rund 28.000 Euro auf beiden Seiten des Brenners - sollen jenen bedürftigen Familien zukommen, die von der Hochwasserkatastrophe am schwersten betroffen und auf Unterstützung von außen unbedingt angewiesen sind.
Einig - statt gemeinsam einsam
Mit einiger Verwunderung haben die Landeskommandanten im Verband Tiroler Schützen die plötzlich aufgeflammte Diskussion um den Zusatz zum Triogesang "Dem Land Tirol die Treue" aufgenommen.
Schutzmachtfunktion Österreichs
Nach den Protesten über die Aussagen Mario Montis zur Schutzmachtfunktion Österreichs begrüßt der Verband Tiroler Schützen die Intervention von Landeshauptmann Durnwalder bei den Spitzen der österreichischen Politik.
Wieder ein voller Erfolg - Offizierskurs 2012
Der Offizierkurs des Bundes der Tiroler Schützenkompanien erfreut sich immer größerer Beliebtheit und ist jedes Jahr ausgebucht
Zapfenstreich 2012 am Landhausplatz
Schützenkompanien Lechaschau und Vils beim traditionellen Zapfenstreich in Innsbruck
Treffen der Kommandanten des Alpenregion in Mils
Am Samstag, den 6. Oktober 2012 trafen sich die Kommandantschaft der Schützen der Alpenregion. Viele wichtige Punkte wurden besprochen. Zum Jahresmotto der Tiroler Schützen " Aus den Quellen schöpfen" wurde der Trinkwasserstollen der Gemeinden Hall und Absam besichtigt.
Jahresmotto 2013 "Aus den Quellen schöpfen"
Besinnliche Worte zum Jahresmotto von Landeskurat Msgr. Josef Haselwanner
Verleihung Verdienstkreuz des Landes Tirol
Auf Schloss Tirol wurde Major Erwin Zangerl das Verdienstkreuz des Landes Tirol verliehen. Landeshauptmann Platter lobte "besondere Persönlichkeiten" ohne die "vieles nicht so gut funktionieren" würde.
Ehrungen Hoher Frauentag
Der Hohe Frauentag steht im Zeichen der Verleihung von Verdienstmedaillen an verdienten Persönlichkeiten.
Hoher Frauentag - Maria Himmelfahrt - Abt Raimund Schreier
Predigt von Abt Raimund Schreier am Hohen Frauentag, Maria Himmelfahrt, in der Jesuitenkirche in Innsbruck.
Tirol in Not – Hilfsaktion wurde verlängert!
TIROL - Angesichts der immensen Hochwasserschäden in Pfitsch (Südtirol) und Virgen (Osttirol) startet der Verband Tiroler Schützen, der Zusammenschluss des Bundes der Tiroler Schützenkompanien, des Südtiroler Schützenbundes und des Welschtiroler Schützenbundes eine spontane Spendenaktion. Die gesammelten Gelder sollen jenen bedürftigen Familien zukommen, die von der Hochwasserkatastrophe am schwersten betroffen und auf Unterstützung von außen unbedingt angewiesen sind.

Bundesführung trifft Österreichischen Vizekanzler
Den Tirol-Aufenthalt von Vizekanzler und Außenminister Dr. Michael Spindelegger nutzte die Führung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien zu einem ausführlichen Informationsaustausch über aktuelle Themen der österreichischen Südtirolpolitik.
Klassenfahrten von Südtirol nach Österreich scheitern an bürokratischen Hürden
INNSBRUCK/BOZEN - Eigentlich sollte seit Schengen der freie Personenverkehr innerhalb von Europa ohne Wenn und Aber möglich sein. Der Grenzbalken am Brenner seien gefallen. Dass dem nicht so ist, darauf machen die Tiroler Schützen beidseits des Brenners aufmerksam.
22. Alpenregionstreffen in Vielgereuth/Folgaria
Fest in Schützenhand war am Sonntag, den 3. Juni 2012, das kleine Dorf Vielgereuth/Folgaria in Welschtirol. Dort fanden sich anlässlich des 22. Alpenregionstreffens rund 4.000 Schützen aus Bayern, Nord-, Ost-, Süd- und Welschtirol ein, um mit dem Oberhaupt der alten Erzdiözese Trient, Exzellenz Msgr. Luigi Bressan den Festgottesdienst zu feiern.
Landesjungschützenschießen in Imst
Das Landesschießen 2012 fand in Imst statt. Einen kurzer Bericht, die Ergebnisse und ein paar Fotos findet ihr hier.
Bundesversammlung 2012
Der Bund der Tiroler Schützenkompanien hat am 29. April 2012 in Innsbruck seine Bundesversammlung abgehalten. Eine besondere Ehre war die Anwesenheit von Erzherzog Karl von Habsburg.
Die Bundesversammlung war wiederum gut von den Mitgliedskompanien besucht. Die Ehrenkompanie Ried-Kaltenbach mit ihrer Bundesmusikkapelle waren eine gut gewählte Ehrenformation.
Freiheitsmarsch in Bozen
Der Freiheitsmarsch des SSB war eine sehr gut organisierte Veranstaltung.

Mjr. Elmar Thaler, Mjr. Fritz Tiefenthaler und Mjr. Giuseppe Corona führten den Freiheitsmarsch an.
Information zum Freiheitsmarsch
Information der Bundesleitung zum Freiheitsmarsch des SSB am 14. April 2012.
Jungschützenbetreuerseminar in Imst
Anlässlich des bevorstehenden Landesjungschützenschießens 2012 trafen sich die Betreuer aus allen Landesteilen in Imst.

Tiroler Schützenschimeisterschaft 2012
Die "Tiroler Schützenschimeisterschaft", denen der Bund der Tiroler Schützenkompanien, der Südtiroler Schützenbund und der Welschtiroler Schützenbund angehört, wurden am 25. Februar in Hochfügen abgehalten.
Andreas Ehammer von der Schützenkompanie Gerlos kürte sich mit einer Zeit von 45,68 Sekunden zum Tagessieger.
Bei den Marketenderinnen war Bernadette Pfister mit 47,24 Sekunden die Schnellste.
Nicht nur die schnellste sonder auch die zahlenmäßig grösste Kompanie war die Schützenkompanie Ried-Kaltenbach die den Heimvorteil zu nutzen wußten.
Tiroler Schützenzeitung in "neuem Gewand"
Zum 35 jährigen Bestehen der Tiroler Schützenzeitung erscheint die nächste Ausgabe mit einem neuen Layout.
Jungschützen bei Olympia
Im Rahmen der Eröffnung zu den 1. Olympischen Jugend-Winterspielen haben Tiroler Jungschützen die Athleten und Fahnen der Nationen beim Einzug begleiten

1. Landesleitungssitzung der Tiroler Schützen
Der geschäftsführende Landeskommandant Mjr. Elmar Thaler hat zur 1. Landesleitungssitzung der neu gegründeten "TIROLER SCHÜTZEN"
am Dienstag, den 3. Jänner 2012 nach Freienfeld geladen.
Schützenjugend beim Fackellauf zur YOG
Der 27. Dezember 2011 war ein ganz besonderer Tag für zehn Jungschützen und Jungmarketenderinnen des Viertels Oberland, denn sie durften aktiv als Fackelläufer für die bevorstehende Jugendolympiade teilnehmen.
20.000 Tiroler Schützen vereint
Einigkeit der Tiroler Schützen – Landeskommandant Elmar Thaler für ein Jahr an der Spitze

BRIXEN – Ein historischer Tag: Am 26. November 2011 haben die Delegierten der drei Schützenbünde von Nord-, Süd- und Welschtirol den Verband „Tiroler Schützen“ in Brixen ins Leben gerufen. Der neue Verband baut auf dem Gesamttiroler Schützenbund auf, der 15 Jahre Bestand hatte. Über Monate wurde in einer Arbeitsgruppe über die neue Vereinigung debattiert und ein gemeinsamer Nenner gefunden.
Die Tiroler Schützen trauern um den Freiheitskämpfer Univ.Prof.Dr.Helmut Heuberger
Die Tiroler Schützen verneigen sich in Hochachtung vor dem Lebenswerk des ehemaligen Freiheitskämpfers Prof. Helmut Heuberger, der nach der Feuernacht für kurze Zeit die Leitung des Befreiungsausschusses Südtirol (BAS) übernommen hatte. Prof. Helmut Heuberger ist am 16. November 2011 88-jährig in Salzburg verstorben.
Podiumsdiskussion " Die österreichische Staatsbürgerschaft für Südtirol"
Am Mittwoch, den 30. November 2011 veranstaltet der Südtiroler Schützenbund in Zusammenarbeit mit dem Bund der Tiroler Schützenkompanien eine Podiumsdiskussion zum Thema "Die österreichische Staatsbürgerschaft für Südtirol" im Hotel Sailer in Innsbruck. Beginn ist um 20.00 Uhr.
Gesamttiroler Schützenbund, Europäische Region Tirol:
Reform in der Endphase
INNSBRUCK/BOZEN/TRIENT - Es war ein würdiger Abschluss einer bewegten Zeit. Am vergangen 21. Oktober 2011 traf sich der Vorstand des Gesamttiroler Schützenbundes zum letzten Mal. Und legte dabei die Weichen für die Zukunft. Die Vorlage für die Reform des Dachverbandes wurde gutgeheißen.
22. Alpenregionstreffen der Schützen
am 2. und 3. Juni 2012 in Vielgereuth-Folgaria.
Das Alpenenregionstreffen ist das größte Zusammentreffen von Schützen im Alpenraum. Erwartet werden in Folgaria ca. 5.000 - 6.000 Teilnehmer in Tracht.

Landeskommandantentreffen in Ladinien
Alljährlich treffen sich die Landeskommandanten der Schützenbünde in der Alpenregion zu einer Besprechung anstehender Fragen und nächster Projekte. Zu diesem Zweck führte der Weg am Samstag, den 15. Oktober 2011 nach St. Martin in Thurn. Nach der Tagung und Besichtigung von Schloss Thurn waren die Delegationen zum Mittagessen in St. Vigil in Enneberg eingeladen.

Dankesschreiben Altbischof Stecher
Lieber Landeskommandant!
Noch immer bin ich von Absam ganz überwältigt. ...

Tiroler Schützen übergeben bei Wallfahrt Spende für Brunnenprojekt in Mali
Die Tiroler Schützen trafen sich am 9. Oktober 2011 zur 46. Schützenwallfahrt in Absam und beteten gemeinsam mit Altbischof Dr. Reinhold Stecher zur Muttergottes.
In einer eindringlichen Predigt würdigte der Bischof die Arbeit der Schützen und verwies auf ihre vielfältige Verantwortung in der Gesellschaft.
Die Schützen zeigten wieder einmal ihr Engagement: ein Betrag von 28.000 Euro wurde als Spende für die Brunnen in Mali übergeben, ein Projekt, das dem Albischof seit Jahren ein großes Anliegen ist.
Klausur der Bundesleitung
Die Bundesleitung des BTSK besuchte anlässlich der ersten Klausurtagung am 1. und 2. Oktober 2011 in Niederdorf im Pustertal auch den Monte Piano und den Kriegsfriedhof Nasswand.
46. Tiroler Schützenwallfahrt
am Sonntag, 9. Oktober 2011, in Absam
Marketenderinnentreffen des SSB und des BTSK im Zillertal
Die Bundesmarketenderin des BTSK Kob Johanna hat zu einem Gedankenaustausch ins nach Uderns im Zillertal eingeladen.
Tirol trägt Tracht
eine Aktion des Tiroler .... Landestrachtenverbandes
Der 18. September 2011 ist der offizielle Starttag des Projektes vom Tiroler Landestrachtenverband „Tirol trägt Tracht“.
Wir wollen gemeinsam ein starkes Zeichen setzen und an diesem Tag die Tracht anziehen (gerne auch Dirndlkleid oder trachtige Kleidung). Sei es zum Kirchgang oder beim Besuch eines Festls, ganz egal wohin du an diesem Sonntag gehst – zieh dir was trachtiges an.
Hoher Frauentag - Ehrungen von Persönlichkeiten
Traditionell am hohen Frauentag wurden Persönlichkeiten geehrt die sich um Tirol oder Südtirol verdient gemacht haben.
Tiroler Schützen geben Otto von Habsburg letztes Geleit
Otto von Habsburg war ein großer Vordenker der europäischen Einheit.
Tirol präsentierte sich in beeindruckender Stärke als ein Land großer Vielfalt und einem tiefen Geschichtsbewußtsein. Gemeinsam erwiesen ihm Schützen aus allen Landesteilen die letzte Referenz.
Information des LK zu den Begräbnisfeierlichkeiten
Begräbnisfeierlichkeiten für S.K.K.H. Dr. Otto von Habsburg
Wien am 16. Juli 2011

Anmeldeschluss auf Grund der neuen Anforderungen verlängert!
Mittwoch 12.00 Uhr Bundeskanzlei!
2. Informationsbrief des Landeskommandanten
S.K.K.H. Dr. Otto von Habsburg 1912-2011
In ihrer Sitzung am Dienstag, 5. Juli 2011 hat die Bundesleitung des BTSK in gebührender Weise des am Montag verstorbenen Kaisersohns Dr. Otto von Habsburg gedacht.

„Ehrendes Gedenken an Dr. Otto von Habsburg“
Landeskomandant Fritz Tiefenthaler:
In ihrer Sitzung am Dienstag, 5. Juli 2011 hat die Bundesleitung de BTSK in gebührender Weise des am Montag verstorbenen Kaisersohns Dr. Otto von Habsburg gedacht.
Termine Trauerfeierlichkeiten für Dr. Otto von Habsburg
Dienstag, 5. Juli 2011 Aufbahrung Kirche St. Ulrich, Pöcking in Bayern
Samstag, 9. Juli 2011 Requiem Pöcking
Sonntag, 10. Juli 2011 Gedenkgottesdienst des Landes Tirol im Stift Stams
Montag, 11. Juli 2011 Requiem München
Mittwoch, 13. Juli 2011 Requiem Mariazell
Samstag, 16. Juli 2011 15 Uhr Requiem Stephansdom in Wien
Sonntag, 17. Juli 2011 Requiem Budapest



Dr. Otto von Habsburg verstorben
Innsbruck - Dr. Otto von Habsburg, ältester Sohn des letzten regierenden Kaisers von Österreich und Königs von Ungarn, langjähriger Europaabgeordneter und Ehrenpräsident der Internationalen Paneuropa-Union, ist am 4. Juli 2011 in seinem Haus in Pöcking im Alter von 98 Jahren verstorben.
Podiumsdiskussion 50 Jahre Feuernacht
Podiumsdiskussion 50 Jahre Feuernacht
in Innsbruck 14. Juni 2011


Zwei Podiumsdiskussionen beschäftigen sich am 14. Juni mit dem Thema 50 Jahre Feuernacht
1) Der Landeshauptmann von Tirol lädt Interessierte zu einer Podiumsdiskussion - 18 Uhr - "Das Tirol Panorama"
2) Der Südtiroler Schützenbund lädt zu einer Podiumsdiskussion - 20 Uhr - GEIWI


Bundesausschußsitzung
am Samstag, den 12. November 2011 mit Beginn um 09,00 Uhr
im Schützenheim der Kompanie St. Nikolaus-Maria Hilf in Innsbruck
Jubiläums-Festschießen 500 Jahre Landlibell ein voller Erfolg!
Am Samstag, den 21.05. und am Sonntag, den 22.05.2011 fand am KK Schießstand der Gilde Wörgl das Jubiläumsschießen statt.
Zum Schutz von Heimat und Vaterland
Anlässlich der Feierlichkeiten rund um das Tiroler Landlibell am 29. Mai 2011 in Kufstein hielt der Landeskurat Msgr. Josef Haselwanner eine viel beachtete Predigt, die uns Schützen einiges mit auf den Weg gibt.
Wir wollen hier allen Interessierten die Gelegenheit geben, diese Worte nachzulesen und in ihre Überlegungen einzubinden.
Mjr. Tiefenthaler wendet sich an seine Schützen
Eine starke Organisation lebt von und mit ihren Grundsätzen. Das hat die Tiroler Schützen immer stark gemacht, unabhängig von vielen zeitgeistigen Strömungen. Trotzdem sind Anpassungen, sind oft auch Klärungen und Klarstellungen notwendig, da Worte über Jahrzehnte auch einem Bedeutungswandel unterliegen können. Der neue Landeskommandant sieht heutzutage die Möglichkeit und die Notwendigkeit für vermehrte Information an die Schützen.
Tiroler Schützen unter neuer Führung
Die Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien ist vorbei – Fritz Tiefenthaler ist der neue Landeskommandant, Stefan Zangerl sein Stellvertreter. Auch sonst hat es einige Veränderungen in der Bundesleitung gegeben. Alles in allem war es aber eine harmonische Wachablöse bei den Tiroler Schützen.
Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien
Am 15. Mai 2011 treffen sich die Vertreter aus allen Schützenkompanien, den Bataillonen und den Vierteln des Bundeslandes Tirol im Congress Innsbruck um das letzte Jahr Revue passieren zu lassen und um ihre Bundesleitung neu zu wählen. Nachdem die Schützen im Welschtirol und in Südtirol bereits ihre Kommandanten neu gewählt haben, sind nun auch die Schützen nördlich des Brenners an der Reihe.
Tiroler Schützen bringen „Wasser zum Leben“
Unser Altbischof Reinhold Stecher feiert heuer seinen 90. Geburtstag. Einem Menschen, den man sehr schätzt, will man natürlich zu einem runden Geburtstag auch eine besondere Freude machen. „Für mich brauche ich nichts“, meinte Bischof Stecher und wünschte sich von den Tiroler Schützen die Unterstützung seiner Brunnenprojekte in Mali. „Wasser zum Leben“ heißt das Projekt der Caritas Tirol, das schon einige Jahre läuft.
„500 Jahre Landlibell und 1. Treffen der Schützen des Viertels Unterland“ in Kufstein
Vor 500 Jahren hat Kaiser Maximilian I. im Einvernehmen mit den Tiroler Landständen das Landlibell erlassen.. Vom Schützenviertel Unterland wurde dies zum Anlass genommen, gemeinsam mit der Stadt Kufstein eine Festlichkeit am 29.Mai auszurichten.
Andreas-Hofer-Gedenkfeiern 2011
Die drei Schützenbünde Tirols hielten ihre Andreas-Hofer-Gedenkfeiern ab, jeder Bund in seiner Tradition:
Das Welchtirol feierte im Rahmen der Andreas-Hofer-Wallfahrt nach San Romedio, Südtirol traditiongemäß in Meran und das Bundesland Tirol am Bergisel.
Das Tiroler Landlibell von 1511
Am 23. Juni 1511 wurde von Kaiser Maximilian I. im Einvernehmen mit den Tiroler Landständen das berühmte Landlibell erlassen, jene Verteidigungsordnung, die in ihren Grundzügen bis ins 20. Jahrhundert Gültigkeit hatte.
Unterstützung für die Erreichung der Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler
Der Bund der Tiroler Schützenkomapnien möchte die Initiative des Gesamttiroler Schützenbundes unterstützen und ruft alle Kompanien auf, unter ihren Mitgliedern Unterschriften bis 31. Jänner zu sammeln.
Die erforderlichen Unterlagen findet ihr hier.
Ins Neue Jahr und ... die Geschichte mit der Geschichte
Der Start mit dem Neuen Portal ist gelungen. Hoffentlich geht es mit dem selben Elan auch im Neuen Jahr weiter.

Wie bei den Silvesterraketen gibt es aber auch bei den Reaktionen darauf nicht nur die schönen bunten Farben und Formen, sondern vereinzelt auch laute Böller.
Gesegnete Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr 2011
wünscht der Landeskommandant Mjr. Otto Sarnthein den Mitgliedern in den Kompanien und allen Freunden des Tiroler Schützenwesens
Bundesausschuss tagte in Innsbruck
Im nächsten Jahr finden im Bund der Tiroler Schützenkompanien Neuwahlen zur Bundesleitung statt. Zu diesem Zweck hat der Bundesausschuss einen Wahlvorschlag zu erstellen, der mit der Weihnachtspost den Kompanie zugeht.
Am Samstag, den 13. November traf sich der Bundesausschuss im Schützenheim St. Nikolaus und nominierte die Kandidaten.
Neues BTSK-Portal Online
Überarbeitung des Internetauftrittes des Tiroler Schützenkompanien tritt nun in die nächste Phase

Online mit 9. November 2010
9370464