Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Kontakt   
BTSK - Bund
20:00 25. Alpenregionstreffen 2018
Bataillonsschützenfest des Bataillons Wintersteller 15.-17. Juni 2018
Bundesversammlung eröffnet Tiroler Schützenjahr 2018
Druckansicht öffnen
 (c) Hans Gregoritsch
11 Leitmotive geben Orientierung für Zukunft - "Denktage" und Alpenregionstreffen als Höhepunkte
Die Abordnungen der 235 Schützenkompanien aus dem ganzen Land boten am Sonntag ein buntes Bild an Tiroler Trachten. Und ebenso vielfältig waren die Themen der alljährlichen Versammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien: Der Rückblick auf das Jahr 2017 stand ganz im Zeichen des erfolgreich abgeschlossenen Nachdenkprozesses, gegenwärtig gehen die Vorbereitungen zum 25. Alpenregionstreffen in Mayrhofen in die finale Phase und in der nahen Zukunft befassen sich die Tiroler Schützenkompanien mit den "Denktagen 1918 - 2018", als auch mit dem geplanten Andreas-Hofer-Museum in Mantua.

Die rund 1.000 delegierten Schützen und Marketenderinnen aus ganz Tirol freuten sich über das Endergebnis des Nachdenkprozesses, der unter dem Motto "Auf dich kommt es an!" schließlich elf Leitmotive hervorbrachte. Diese Leitmotive wurden gemeinschaftlich in einem großangelegten Reflexionsprozess, begleitet von intensiven Diskussionen, eingehenden Arbeitssitzungen und der gewissenhaften Auseinandersetzung mit brennenden und aktuellen Themen, erarbeitet. Das partizipative Grundsatzdokument stellt nun die Weichen für die zukünftige Ausrichtung und Schwerpunktsetzung im Schützenwesen:

"Die elf Leitmotive geben uns Orientierung in unserem Denken und Handeln, in unserer ehrlichen Arbeit für unsere gemeinsame Heimat. Und dabei kommt es auf jede und jeden an. Auf DICH kommt es an!"

unterstreicht Landeskommandant Major Mag. Fritz Tiefenthaler in seiner Ansprache an die Hauptleute, Obleute und Offiziere der 235 Kompanien das gemeinsame Motto. Es gehe nun darum, die Leitmotive auf allen Ebenen der Verbands- und Vereinsstrukturen gewissenhaft umzusetzen und "zu leben".

Rekordteilnahme beim Alpenregionstreffen am 27. Mai: 10.500 angemeldete Schützen und Marketenderinnen!

Die Alpenregion der Schützen umfasst den Bund der Bayerischen Gebirgsschützenkompanien, den Bund der Tiroler Schützenkompanien, den Südtiroler Schützenbund und die Federazione Schützen del Welschtirol. Die Alpenregion der Schützen wurde am 13. April 1975 in Innsbruck gegründet und zählt mittlerweile rund 32.000 Mitglieder. Das erste Alpenregionstreffen fand am 30. Juli 1978 in Mutters statt. Heuer, zum bereits 25. Mal, treffen sich die Schützenbünde erneut im Bundesland Tirol, nachdem im 2-Jahres-Rhythmus die Länder abwechselnd als Gastgeber auftreten. Das Jubiläumstreffen findet vom 25. bis 27. Mai 2018 in Mayrhofen im Zillertal statt. Für die große Festveranstaltung am Sonntag, 27. Mai 2018, haben sich 10.500 Schützen und Marketenderinnen angemeldet! OK-Chef und Hauptmann der austragenden Schützenkompanie Mayrhofen, Gerhard Biller, freut sich über den außerordentlichen Zuspruch: "Wir wollen ein guter Gastgeber sein und ein schönes Fest ist dann schließlich der Lohn für die harte Arbeit!" Als besonderes Zeichen der Wertschätzung wird das Kommen von Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen gesehen. Er wird ebenso erwartet, wie alle Landeshauptleute der Alpenregion. Das Alpenregionstreffen in Mayrhofen bietet den BesucherInnen ein einzigartiges Erlebnis: Mit der Teilnehmerzahl von über 10.000 Schützen und Marketenderinnen wird die Festveranstaltung am Sonntag zum größten Schützen- und Trachtenumzug Europas. Und Kooperationspartner "Zillertal Bier" liefert außerdem 30.000 Flaschen vom heimischen Gerstensaft als Sonderedition zum Alpenregionstreffen.

Andreas-Hofer-Museum in Mantua nimmt konkrete Formen an!

In Zusammenarbeit mit den Abteilungen "Kultur" und "Repräsentationswesen" des Landes Tirol, der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino und dem Leiter des Pallazzo Ducale in Mantua, Dr. Peter Assmann, entsteht ein Andreas-Hofer-Museum an jener Stelle, an welcher der Tiroler Freiheitskämpfer am 20. Februar 1810 hingerichtet wurde. Eine Gedenkstätte für Andreas Hofer in der "Cittadella" von Mantua soll entstehen. Am 19. Februar 2018 konnte mit der Stadt Mantua, vertreten durch Bürgermeister Mattia Palazzi und der Associazione Porta Giulia-Andre Hofer, eine Grundsatzvereinbarun getroffen werden. Zur Ausstattung des Museums erwarb das Land Tirol die bemerkenswerte Sammlung des Tiroler Publizisten Martin Reiter, der aus seiner Privatsammlung erste Exponate übergab.

"Denktage 1918 - 2018": Zukunftskongress und Vernetzungsdenken mit und in den Gemeinden Tirols

Im Rahmen des Gedenkens "1918 - 2018" widmen sich die Tiroler Schützen im heurigen August den im Jahr 2015 an der einstigen Südfront angebrachten 75 Gedenkkreuzen. Dabei werden die Schützenkompanien eingeladen, die Standschützenkreuze zu besuchen und dort aller Gefallenen und Opfer des Ersten Weltkrieges zu gedenken. Das heurige Landesschießen, welches am 14. April 2018 in Südtirol eröffnet wurde, steht dabei auch unter dem Motto: "100 Jahre Ende Erster Weltkrieg: Zommholtn - Zommstian". Den Abschluss des Gedenkens im heurigen Jahr setzt schließlich das Land Tirol in Zusammenarbeit mit dem Bund der Tiroler Schützenkompanien: Die "DENKTAGE - Konflikt, Erfahrung, Chance" befasst sich in der Betrachtung der vergangenen 100 Jahre mit dem Erreichten innerhalb der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino und schlägt Brücken in die Gegenwart und die Zukunft. Mit einer Erinnerungsfeier am 2. November 2018 in Innsbruck beginnt eine dreitägige Veranstaltungsreihe, die am 3. November mit einem Zukunftskongress in der Dogana des Congress Innsbruck mit GemeindevertreterInnen aus Tirol, Südtirol und Welschtirol fortgesetzt wird und am Sonntag, 4. November in Tirols Gemeinden als Vernetzungstreffen abgeschlossen werden soll. Das 35-Jahr-Jubiläum der Gemeindepartnerschaften wird dazu zum Anlass genommen.

Verleihung der Goldenen Verdienstmedaillen und Aufnahme der neu gegründeten Schützenkompanie Söll

Die neu gegründete "Josef-Rainer-Schützenkompanie Söll" wurde im Bund der Tiroler Schützenkompanien aufgenommen. Und die höchste Auszeichnung für Verdienste um das Tiroler Schützenwesen, verbunden mit "Dank und Anerkennung", erhielten 2018 vier verdiente Schützenfunktionäre:
  • Landeskommandant-Stellvertreter Major Christian Meischl, Lans
  • Ehren-Obmann und Ehrenleutnant Hans Witzeneder, Innsbruck-Reichenau
  • Major Siegfried Juen, Kappl
  • Ehrenhauptmann Josef Ager, Bad Häring
Landesüblicher Empfang und Umzug mit 1.000 TeilnehmerInnen

Mit der Ehrenformation der Schützenkompanie Landeck und der Musikkapelle Landeck / Perjen beendeten schließlich rund 1.000 Schützen und Marketenderinnen die Bundesversammlung 2018. Mit dem Landesüblichen Empfang vor der Hofburg - im Beisein von Landeshauptmann Günther Platter - und einem Umzug durch Innsbrucks Altstadt fand dieser besondere Schützentag seinen krönenden Ausklang.

Abschluss-Statement im Rahmen der Bundesversammlung vom 29. April 2018:

"Unsere Wurzeln reichen bis in die Anfänge der Landesverteidigung zurück. Im Bewusstsein dieser geschichtlichen Verpflichtung für Land und Leute sehen wir die Landesverteidigung im Eintreten für unsere Tiroler Identität - als Bewahrer und Hüter unserer Kultur und einer größtmöglichen Landeseinheit. Die Tiroler Schützen standen und stehen dafür ein, die Geschichte zu kennen, an der Zukunft zu bauen, die Tradition zu bewahren und Heimat zu geben."

Landeskommandant Major Mag. Fritz Tiefenthaler

Hier geht's zu den Leitmotiven
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / BV 2018 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Autor: Bundespressereferent Major Thomas Saurer
2883608