Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Kontakt   
08:30 Offiziersausbildung 2017
19:00 Großer Österreichischer Zapfenstreich anlässlich des Nationalfeiertages 2017
10:30 Allerseelenfeier des Landes Tirol 2017
19:30 Bataillonsversammlung Starkenberg
SAMSTAG 9. SEPTEMBER
13:00
Landeshauptschießstand Arzl
27. Pradler Großkaliberschießen mit Ordonnanzwaffen
Liebe Schützenkameraden!

Zu unserem traditionellen "Pradler Großkaliberschießen" wollen wir wieder recht herzlich einladen. Wir würden uns freuen, wieder viele Freunde begrüßen zu dürfen. Eine gute Anreise und viel Erfolg wünschen euch mit Tiroler Schützengruß die "Pradler Standschützen".

www.schuetzenkompagnie-pradl.at

schuetzenkompagnie.pradl@gmail.com

BESTIMMUNGEN

Ort
Landeshauptschießstand Arzl
Eggenwaldweg 6, 6020 Arzl

Entfernung
100 Meter mit Zuganlage im Freien

Schießtage
Freitag, 8. September 2017 von 13:000 - 18:00 Uhr
Kassenschluss um 17:00 Uhr
Samstag, 9. September 2017 von 09:00 - 12:00 Uhr und von 13:00 - 17:00 Uhr
Kassenschluss um 16:00 Uhr

Schießen
Geschossen wird sitzend oder liegend aufgelegt
Nur standeigene Auflagen zulässig.
Erlaubt sind Militärrepetierwaffen mit offener Visierung.
Orig. bis Bj. 1945 mit Abzugsgewicht 1300g - 1500 g

1.Bewerb: bis Kaliber 7,00 Schwedenmauser etc.
2. Bewerb: alle anderen Kaliber M95, K 98, British Enfield und Schweizer 31K

Leiwaffen (Schwedenmauser) und Munition sind an der Kassa erhältlich.

NICHT erlaubt sind Schießjacken, Handschuhe, Riemen, Zielfernrohre, Diopter, Flimmerband und Stecher bzw. Match-Abzug!!!

Erlaubt sind eigene Waffen und Munition. ACHTUNG: es darf nur Originalmunition - kein Bleigeschoss verwendet werden.

Mannschaft
Mannschaftsschießen: (3 Schützen)
pro Schütze eine Serie = 7 Schuss
die ersten zwei Schuss sind Probe, die 5 Besten werden gewertet

Jeder Schütze trägt für die Abholung seiner Preise selbst Sorge.
Jeder Schütze ist für die Sicherheit seiner Waffe und Schüsse selbst verantwortlich, insbesondere beim Transport und die Aufbewahrung vor, während und nach dem Schießen. Eine ausreichende Versicherung muss vorhanden sein.
Jeder Teilnehmer erkennt die Bestimmungen dieses Ladschreibens als bindend an!

Einlage
Standgebühr
1 Probe 3 Schuss
1 Serie 5 Schuss
1 Hauptscheibe 5 Schuss      € 25,-
Nachkauf 1 Probe € 1,-
Nachkauf 1 Serie € 2,50
Nachkauf 1 Hauptscheibe € 5,-
Leihgebühr für Standgewehr einmalig für 2 Tage € 4,-
Munition 6,5 x 55 je Stück € 0,90
Einlage pro Mannschaft € 18,-

Preise: alle Preise mit Urkunde

5er Serie Schwedenmauser

1. Platz € 80,-
2. Platz € 65,-
3. Platz € 50,-
4. Platz € 35,-
5. Platz € 30,-
6. Platz € 25,-
7. Platz € 23,-
8. Platz € 20,-
9. Platz € 18,-
10. Platz € 16,-
11. Platz € 14,-
12. Platz € 13,-
13. Platz € 12,-
14. Platz € 11,-
15. Platz € 10,-

5er Serie alle anderen Kaliber

1. Platz € 80,-
2. Platz € 65,-
3. Platz € 50,-
4. Platz € 30,-
5. Platz € 20,-

Mannschaft

1. Platz je € 20,-
2. Platz je € 15,-
3. Platz je € 10,-

Hauptscheibe: viele schöne Sachpreise

Die Ergebnisse kann man von unserer Homepage unter "Termine" herunter laden.

Preisverteilung am Samstag, den 9. September 2017 um ca. 18:30 Uhr im Schützenheim der Standschützenkompagnie Pradl, Gabelsbergerstraße 1 (Rennerschule), 6020 Innsbruck. Das Schützenheim ist  ab ca. 16:30 Uhr geöffnet.

Bei der Preisverteilung wird unter allen anwesenden Schützen ein Goldbarren verlost.
 
Autor: Standschützenkompagnie Pradl
09:00
KIWI Absam
Außerordentliche Bundesversammlung des BTSK am Samstag, den 9. September 2017
Die außerordentliche Bundesversammlung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien findet am Samstag, den 9. September 2017 um 09:00 Uhr im Veranstaltungszentrum KIWI in Absam statt.

Teilnahme ausschließlich in zivil.

Ablauf


09:00 Uhr Eintreffen und Standeskontrolle
09:30 Uhr Begrüßung - Landeskommandant Major Mag. Fritz Tiefenthaler
09:35 Uhr Geistliches Wort - Landeskurat Dekan Martin Ferner
09:40 Uhr Einführung - Landeskommandant Major Mag. Fritz Tiefenthaler
09:50 Uhr Ausführliche Prozessbeschreibung - Prozessbegleiterin Sabina Frei
10:05 Uhr Präsentation der Leitmotive - Landeskommandant Major Mag. Fritz Tiefenthaler
11:05 Uhr Podiumsdiskussion - zwei Mitglieder der Steuerungsgruppe, drei TeilnehmerInnen aus den Viertel-Bildungstagen
11:30 Uhr Abstimmungen und Beschlussfassungen
                 1. Erarbeitete Leitmotive
                 2. Abänderung des § 2 "Grundsätze und Zweck" in der Satzung des Bundes der Tiroler Schützenkompanien von
                 "Die Treue zu Gott und dem Erbe der Väter, der Schutz von Heimat und Vaterland, die geistige und kulturelle Einheit des ganzen Landes, die Freiheit und Würde des Menschen,
                   die Pflege des Tiroler Schützenbrauches" auf
                   "Die Treue zu Gott und dem Erbe der Vorfahren, der Schutz von Heimat und Vaterland, die größtmögliche Einheit des ganzen Landes, die Freiheit und Würde des Menschen,
                     die Pflege des Tiroler Schützenbrauches"
11:45 Uhr Schlussworte - Motto und nächste Schritte - Landeskommandant Major Mag. Fritz Tiefenthaler
12:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
 
Autor: BTSK
09:30
KK-Schießstand Schützengilde Kufstein
Einladung zum 36. Bataillons-Mannschafts-und Schützenschnurschießen mit dem Kleinkalibergewehr
 (c) Bat.Kufstein
am Samstag, den 09.September 2017, ab 09.30 Uhr
letzte Scheibenausgabe 16.00 Uhr.
Ort: KK-Schießstand der Schützengilde Kufstein
Autor: Schachner Manfred
2941700