Bund der Tiroler Schützenkompanien    • Brixner Straße 2/1    • A-6020 Innsbruck    
Email schreiben  |  Impressum  |  Kontakt   
BTSK - Bund
13:45 52. Tiroler Schützenwallfahrt 2017
Landesschießen Luftgewehr im Oktober 2017 in Sillian
09:00 Landesschießen 2017 mit dem Luftgewehr
08:30 Offiziersausbildung 2017
Großer österreichischer Zapfenstreich anlässlich des Nationalfeiertages 2017
Landesschießen der Tiroler Schützen in Mieming
Druckansicht öffnen
 (c) Hans Gregoritsch
Viertel Tirol-Mitte entscheidet Kleinkaliber-Bewerb erneut für sich.
Neben der Traditionspflege zählt zu den wesentlichsten Betätigungsfeldern der Tiroler Schützen natürlich der Schießsport. Am Samstag, 6. Mai 2017, bewiesen in Mieming 90 Schützen und Marketenderinnen aus allen Teilen Tirols höchste Treffsicherheit! Im Landesschießen des Bundes der Tiroler Schützenkompanien konnten in der Kleinkaliber-Disziplin die Schützen des Viertels Tirol-Mitte den Mannschaftssieg für sich verbuchen. Tagessieger wurde Andreas Moser von der Schützenkompanie Kufstein, bei der Damenwertung holte sich die Marketenderin Anna-Maria Riml von den Mötzer Schützen den Pokal.

Tirol-Mitte erneut siegreich - starke Mannschaftsleistung der Sonnenburger Schützen
Am Schießstand der Schützengilde Mieming fanden sich den ganzen Tag über die treffsichersten Schützen aus den Schützenvierteln des Bundeslandes Tirol ein, um sich in der Kleinkaliber-Klasse zu messen. Von allen teilnehmenden Schützen und Marketenderinnen - die natürlich in ihrer jeweiligen Kompanie-Tracht zum Schießen antraten - wurde das Ergebnis aus insgesamt 5 Serien, drei liegende und zwei stehende Wertungen, addiert. Das Viertel Tirol-Mitte stellte das stärkste 6-er-Team und dieses wiederum bestand aus vier Sonnenburger Schützen!

Das Mannschaftsergebnis
1. Platz Viertel Tirol-Mitte mit 1.129 Ringen
2. Platz Viertel Tirol-Oberland mit 1.119 Ringen
3. Platz Viertel Tirol-Unterland mit 1.046 Ringen

Mannschaftswertung

Einzelwertung

Marketenderinnen Wertung

Tiefschuss Wertung

Konzentration und Präzision am Mieminger Schießstand
In der Kleinkaliber-Klasse nahmen die besten Schützen eines jeden Viertels teil, in der Mannschaftswertung wurden schließlich die besten sechs Schützen gewertet. Geschossen wurde übrigens auf eine Entfernung von 50 Metern. Den besten Tiefschuss platzierte Josef Rauth aus Ranggen mit 643,4 Teilern. Den Tagessieg holte sich Andreas Moser mit 210 Ringen, Schützenkompanie Kufstein, und die treffsicherste Marketenderin kommt aus Mötz: Anna-Maria Riml überzeugte mit 175 Ringen!
Hans Gregoritsch / Landesschießen 2017 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / Landesschießen 2017 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / Landesschießen 2017 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / Landesschießen 2017 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / Landesschießen 2017 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Hans Gregoritsch / Landesschießen 2017 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
Autor: Pressereferent Thomas Saurer
2855144